BEKA News
BEKA intern
 
21.12.2017
     
  BEKA Charity 2017 - Spenden anstelle von Geschenken  
 

BEKA unterstützt Brigittenheim Pegnitz

Pflege über den Standard hinaus

 
spacer spacer spacer spacer spacer
     

Ein Teil der BEKA-Weihnachtsaktion "Spenden anstelle von Geschenken" geht an das Pegnitzer Brigittenheim mit seinen Pflegeeinrichtungen.

2017 steht die Spende unter dem Motto "Pflege über den Standard hinaus". Für die BEKA-Geschäftsführer Bernhard Köppel und Rudolf Brendel war es ein großes Anliegen, auch mit der diesjährigen Spende nicht nur den Standard zu heben, sondern ganz konkret ein Projekt zu fördern, das den Menschen direkt zu Gute kommt.

Die Spende kommt für das Brigittenheim zur rechten Zeit, plant man doch die Anschaffung spezieller Lagerungshilfen für bettlägerige Bewohnerinnen und Bewohner.

Ziel ist es, jenen Menschen das Leben zu erleichtern, die kaum noch das Bett verlassen können. Aus diesem Grund sollen laut Dekan Dr. Schoenauer sogenannte Positionierungshilfen angeschafft werden, die für bettlägerige Menschen eine enorme Erleichterung darstellen.

Wie Pflegedienstleiterin Roswitha Schecklmann erklärte, bestehen diese Positionierungskissen aus Mikroperlen, die sowohl die Position des Bewohners als auch dessen Bewegungsförderung besonders wirksam unterstützen und so für eine optimale Druckentlastung und Entspannung sorgen. Ein Aufliegen kann so völlig vermieden werden.

Leider ist die Anschaffung sehr teuer. Doch mit dieser Maßnahme kann das weithin hoch angesehene Brigittenheim die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner weiter heben. Dekan Dr. Schoenauer freute sich sehr über dieses seinen Worten nach "sinnvolle und menschenfreundliche Weihnachtsgeschenk". Da der Altersdurchschnitt der Bewohner steigt, müsse man pflegerisch reagieren. "Wir wollen dem Menschen ein Leben in Würde bis zum letzten Atemzug ermöglichen", so Schoenauer.

Für Bernhard Köppel ist es wichtig, allen gesellschaftlichen Gruppen zu helfen. So hatte er anlässlich seines 70. Geburtstags im Januar seine zahlreichen Gäste darum gebeten, gemeinsam etwas Gutes zu tun und an den Verein „Pegnitz für Kinder e. V.“ zu spenden. Nun zu Weihnachten soll jenen geholfen werden, die ihr Leben lang gearbeitet haben und für andere da waren.

Für Bernhard Köppel und Rudolf Brendel war es eine besondere Freude, einen Scheck in Höhe von 10.000,00 Euro überreichen zu dürfen.

 

Zur Info: Zum diesjährigen 50-jährigen Jubiläum des Brigittenheims Pegnitz hat die Firma BAIER + KÖPPEL bereits eine Spende in Höhe von € 5000.- geleistet.

     
 

BEKA Charity 2017 - Spenden anstelle von Geschenken

 
 

Die BEKA-Geschäftsführer Bernhard Köppel und Rudolf Brendel übergeben den Spendenscheck an
Dekan Dr. Schoenauer und Roswitha Schecklmann

 
     
  BEKA Charity 2017 - Spenden anstelle von Geschenken